Dr. Maximilian Schiffers


Dr. rer. pol. Maximilian Schiffers ist Politikwissenschaftler und Postdoc. Er arbeitet als Akademischer Rat (auf Zeit) am Lehrstuhl für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt „Politisches System der Bundesrepublik Deutschland und moderne Staatstheorien“ von Univ.-Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte und NRW School of Governance am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen.

Seine Forschungsschwerpunkte sind die Lobbying-, NGO- und Interessengruppenforschung sowie Policy-Wandel und Governance in der Transformationsgesellschaft.

#Lobbying, Dynamiken von #Politikwandel, #Transformation, #Policy, #Wissenschaftskommunikation, #Wisskomm

 

Kurzprofil im Viereck Forschung, Lehre, Gremienarbeit und Transfer

  • Eigenständiges Forschungsprofil mit den Schwerpunkten Lobbying-, NGO- und Interessengruppenforschung sowie Public Policy, Dynamiken von Politikstabilität und -wandel und Governance in der Transformationsgesellschaft.
    Empirisch: Querschnittsbereiche der Klimawandel- und Klimaschutzpolitik, Transparenz- und Lobbyregulierung, Verbraucherschutz- sowie Transformationspolitik
  • Lehrportfolio von Vorlesungen und Seminaren, Einführungs- und Vertiefungsveranstaltungen in den Teildisziplinen (1) Politisches System BRD, Regieren und Governance im Mehrebenensystem, (2) Public Policy, (3) Methodenlehre
    • in Studiengängen Bachelor, Master, Lehramt sowie berufsbegleitend
    • Schwerpunkte zu Politikwandel, Lobbying sowie Forschungsdesigns und qualitative Methoden
    • Zusätzliche Lehraufträge an der Universität Göttingen und der Universität Duisburg-Essen
  • Gremienarbeit im Mittelbau, im Profilschwerpunkt der Universität sowie im ehrenamtlichen Engagement
  • Wissenstransfer und Wissenschaftskommunikation: Interviews, Workshops, Beratung und öffentliche Auftritte in Medien und bei politischen Akteuren

Kontakt

 

Zur Personenseite der NRW School of Governance

Zur Personenseite der Universität Duisburg-Essen

 

ReseachGate

Twitter

Mastodon

Xing

LinkedIn